Sei Teil der globalen Vision! Eine Gruppe erstellen, Teilnehmer hinzufügen, euren Fortschritt im Blick behalten und einen Coach finden geht ganz leicht.

Zúme-Training

10 Einheiten, je 2 Stunden, für Gruppen von 3-12 Personen


5 Min
Gott setzt ganz gewöhnliche Leute ein

Ihr lernt, dass Gott einfache Leute gebraucht, die einfache Dinge tun – mit großer Auswirkung.

15 Min
Jünger und Gemeinde: Einfach erklärt

Entdeckt, was es heißt, Jünger zu sein, Jünger zu machen und was die Gemeinde ist.

15 Min
Geistliches Atmen und Gehörtes umsetzen

Jünger zu sein bedeutet von Gott zu hören und ihm zu gehorchen.

15 Min
SOAPS Bibelstudium

Ein Weg, um Gottes Wort täglich zu verinnerlichen, es konkret umzusetzen und weiterzugeben.

15 Min
Zweierschaften

Eine freundschaftliche Lern- und Austauschbeziehung zu zweit oder dritt, bei der man sich wöchentlich trifft, einander ermutigt und in Bereichen, die noch Korrektur benötigen, unterstützt.

15 Min
Üben – Zweierschaften
45 Min
Blick nach vorne
5 Min
Ankommen, Beten, Überblick geben
5 Min
Produzent statt eines Konsumenten Lebenstil

Vier Grundprinzipien, wie einfache Jesus Nachfolger IHM immer ähnlicher werden.

15 Min
Wie du eine Stunde im Gebet verbringst

Erfahre, wie einfach es ist, eine Stunde lang zu beten.

15 Min
Umsetzen – Gebetsrad
60 Min
Austausch – Gebetsrad
5 Min
Verantwortliche Beziehungen leben

Ein Werkzeug, das dir dabei hilft, verantwortliche Beziehungen zu leben.

15 Min
Umsetzen – Erstelle eine 100er-Liste
30 Min
Blick nach vorne
5 Min
Ankommen, Beten, Überblick geben
5 Min
Die Wirtschaft des Königreichs

Hier erfahrt ihr, wie sich die Weltordnung Gottes von unserer unterscheidet. Gott vertraut denen, die im Kleinen treu sind, noch mehr an.

15 Min
Austausch – Sollte jeder Jünger die Botschaft weitergeben?
5 Min
Das Evangelium weitergeben

Lerne, Gottes Geschichte – von Beginn der Menschheit bis zum Ende dieses Zeitalters – mit Anderen zu teilen.

15 Min
Üben – Das Evangelium erzählen
45 Min
Taufe und wie man es macht

Jesus sagte: „Geht und macht alle Völker zu Jüngern und TAUFT sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes ...“ Hier lernt ihr das umzusetzen.

15 Min
Blick nach vorne
5 Min
Ankommen, Beten, Überblick geben
5 Min
Bereite dein 3-minütiges Zeugnis vor

Lerne, wie du Anderen in drei Minuten erzählen kannst, wie Jesus dein Leben geprägt hat.

15 Min
Üben – Dein Zeugnis erzählen
45 Min
Die Vision weiterzugeben ist der größte Segen

Lernt, wie nicht nur einzelne Menschen zu Nachfolgern werden, sondern geistliche Familien entstehen, die sich über Generationen hinweg multiplizieren.

15 Min
Entenküken und Jüngerschaft- Sofortiges Leiten

Finde heraus, was Entenküken mit Jüngerschaft zu tun haben.

15 Min
Erkennen, wo Gottes Reich nicht ist

Beginne zu entdecken, wo Gottes Königreich noch nicht ist. Das sind oft die Orte, an denen Gott besonders wirken möchte.

15 Min
Das Abendmahl und wie man es leitet

Lerne, wie wir unsere innige Beziehung und ständige Verbundenheit mit Jesus auf einfache Art gemeinsam feiern.

15 Min
Umsetzen – Abendmahl
10 Min
Blick nach vorne
5 Min
Ankommen, Beten, Überblick geben
5 Min
Doa Keliling dan Bagaimana Melakukannya

Für Andere beten, wie Gott uns geboten hat, auf ganz einfache Art und Weise – indem wir spazieren gehen!

15 Min
Eine Person des Friedens und wie man eine findet

Lernt, wer eine Person des Friedens sein kann und wie ihr wisst, dass ihr sie gefunden habt.

15 Min
Das BLESS (Englisch für: segnen)-Gebet

Betet anhand des BLESS-Gebets für verschiedene Lebensbereiche.

15 Min
Üben – BLESS-Gebet
15 Min
Umsetzen – Gebetsspaziergang
90 Min
Blick nach vorne
5 Min
Ankommen, Beten, Überblick geben
5 Min
Treue ist besser als Wissen

Dass Jünger Dinge wissen, ist wichtig – aber noch viel wichtiger ist, ob sie dieses Wissen auch UMSETZEN.

15 Min
3/3- Prozess

Bei einem 3/3-Treffen beten, lernen und wachsen Nachfolger Jesu gemeinsam. Zusammen üben sie das, was sie gelernt haben, umzusetzen und weiterzugeben. Eine 3/3-Gruppe ist also schon eine einfache Gemeinde.

75 Min
Blick nach vorne
5 Min
Trainingszyklus für Reifende Jünger

Lernt den Trainingszyklus kennen und wie er in der Jüngerschaft Anwendung findet.

15 Min
Üben – 3/3-Prozess
90 Min
Austausch – Wie war das 3/3-Treffen?
10 Min
Blick nach vorne
5 Min
Ankommen, Beten, Überblick geben
5 Min
Leiterschafts-Zellen

In einer Leiterschaftszelle können Leiter ihre Führungsqualitäten weiterentwickeln, indem sie Anderen dienen.

15 Min
Üben – 3/3-Prozess
90 Min
Blick nach vorne
5 Min
Ankommen, Beten, Überblick geben
5 Min
Expect Non-Sequential Growth de

Warum Jüngerschaft nicht linear verlaufen muss und verschiedenen Dinge gleichzeitig passieren können.

15 Min
Es kommt auf Geschwindigkeit an

Multiplikation zählt und rasche Multiplikation umso mehr. Lerne, warum Geschwindigkeit so wichtig ist.

15 Min
Immer ein Teil von zwei Gemeinden / Die geistliche Familie

Lernt, wie wir Jesu Auftrag ausführen, indem wir gehen UND bleiben.

15 Min
Dreimonatsplan (Login erforderlich)

Erstelle einen Plan, wo und wie du die Zúme-Pinzipien während der nächsten drei Monate anwenden wirst.

15 Min
Umsetzen – Erstelle einen Dreimonatsplan
60 Min
Austausch – Teilt die Dreimonatspläne miteinander
20 Min
Blick nach vorne
5 Min
Ankommen, Beten, Überblick geben
5 Min
Coaching Checkliste

Ein effektives Werkzeug, mit dem ihr rasch eigene Stärken und Schwächen im Bezug auf multiplizierbare Jüngerschaft einschätzen lernt.

15 Min
Üben – Selbstbeurteilung mit der Coaching-Checkliste
10 Min
Leiterschaftsnetzwerke

Wie sich-multiplizierende Gemeinden als erweiterte geistliche Familie miteinander verbunden bleiben.

15 Min
Peer-Mentoring-Gruppen

Dieses 3/3-Treffen ist für Leute, die selber 3/3-Gruppen starten und leiten. Hier sprecht ihr über geistliche Dinge, die gerade in eurem Umfeld geschehen und prüft sie auf Herz und Nieren.

15 Min
Vier-Felder-Diagramm

Das 4-Felder-Diagramm ist eine einfache Möglichkeit, wie Leiterschaftszellen den Stand der Entwicklungen und Königreichsaktivitäten um sie herum festhalten können.

15 Min
Generationskartierung

Mithilfe der Generationenkarte können Leiter das Wachstum in ihrer Hausgemeindebewegung festhalten.

15 Min
Üben – 3/3-Peer-Mentoring
60 Min
Umsetzen – 4-Felder-Diagramm
10 Min
Umsetzen – Generationenkarte
10 Min
Blick nach vorne
5 Min
Loading...
Loading...
Loading...

Sprache


English English
العربية Arabic
العربية - الأردن Arabic (JO)
Sign Language American Sign Language
भोजपुरी Bhojpuri
বাংলা Bengali (India)
Bosanski Bosnian
粵語 (繁體) Cantonese (Traditional)
Hrvatski Croatian
فارسی Farsi/Persian
Français French
Deutsch German
ગુજરાતી Gujarati
Hausa Hausa
हिंदी Hindi
Bahasa Indonesia Indonesian
Italiano Italian
ಕನ್ನಡ Kannada
한국어 Korean
کوردی Kurdish
ພາສາລາວ Lao
𑒧𑒻𑒟𑒱𑒪𑒲 Maithili
國語(繁體) Mandarin (Traditional)
国语(简体) Mandarin (Simplified)
मराठी Marathi
മലയാളം Malayalam
ଓଡ଼ିଆ Oriya
Apagibete Panjabi
Português Portuguese
русский Russian
Română Romanian
Slovenščina Slovenian
Español Spanish
Soomaaliga Somali
Kiswahili Swahili
தமிழ் Tamil
తెలుగు Telugu
ไทย Thai
اُردُو Urdu
Tiếng Việt Vietnamese
Yorùbá Yoruba